Optimierung für SAP-CheckOut

Ab sofort können auch Engpässe beim SAP-CheckOut durch mehrfach parallel laufende Verarbeitungsdienste vermieden werden.

Grundsätzlich laufen alle Verarbeitungspfade bei der Ausgabe von Fertigungsaufträgen und Bestellungen oder bei der Verarbeitung von Rechnungen parallel. In manchen Fällen reicht das allein aber nicht aus, um einen Engpass zu vermeiden, der beispielsweise durch eine sehr große Bestellung mit vielen Anlagen verursacht wird.

Für diesen Fall bietet techdocpro die Funktion, Verarbeitungsdienste mehrfach parallel laufen zu lassen. Damit kann beispielweise eine Instanz nacheinander große Aufträge auschecken, während eine andere Instanz in der Zwischenzeit die kleineren Aufträge abarbeitet. Nachdem diese Funktion bereits für Stempeln oder Drucken verfügbar war, gibt es mit dem TDP-SAPCheckOut-Service nun auch für das Auschecken von Dateien aus SAP die Möglichkeit, Verarbungsdienste mehrfach parallel laufen zu lassen.